Nachrichtenarchiv March 2020

Downloadbereich eingerichtet

Am:

Mit dem heutigen Tag ist auf unserer Homepage ein Downloadbereich eingerichtet, in diesem können klassenweise alle Aufgaben herunter geladen werden. Das entsprechende Passwort ist bei den Klassenleitern und künftig bei den Elternsprechern zu erfragen.

Die veröffentlichten Aufgaben sind in der Zeit bis zu den Osterferien zu lösen.

Read more …

Aktuelle Informationen zum weiteren Vorgehen

Am:

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,

im Zuge der Maßnahmen, welche gegen den Corona-Virus durch die zuständigen Stellen ergriffen werden, erfolgt auch eine Aussetzung der Schulpflicht bzw. Schließung der Schule. Die Zeit der Schließung ist laut Sächsischem Staatsministerium für Kultus keine Ferienzeit, sondern Lernzeit. Im Rahmen derselben werden den Schülerinnen und Schülern durch die entsprechenden Fachlehrer Aufgaben zur Verfügung gestellt. Die Verteilung der Aufgaben erfolgt über die Klassenleiter und die Klassenelternsprecher, in der Regel digital. Der in dieser Zeit bearbeitete Stoff kann in der Folge zur Bewertung herangezogen werden.

Read more …

Ab Montag unterrichtsfreie Zeit an Sachsens Schulen

Am:

Schließungen von Schulen werden vorbereitet


Sachsens Kultusministerium ordnet für öffentliche Schulen ab Montag(16. März) unterrichtsfreie Zeit an. Die Anordnung gilt bis auf Weiteres. Die Schulen bleiben jedoch geöffnet. Das Lehrpersonal ist anwesend, um die Betreuung für alle Schülerinnen und Schüler sicherzustellen. In der unterrichtsfreien Zeit können Schülerinnen und Schüler jedoch zuhause bleiben. Eine Schulpflicht besteht nicht.


Mit der Entscheidung wird Eltern die Möglichkeit gegeben, sich bis zur Schließung von Schulen, auf eine Betreuung von Kindern und Schülern im häuslichen Umfeld einstellen zu können. Eine Entscheidung, ab wann Schulen und Kitas bis zum 17. April komplett geschlossen werden, wird im Laufe der kommenden Woche getroffen.


Die Maßnahme wird ergriffen, um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Staatsregierung sowie Städte und Gemeinden stimmen sich zu der Umsetzung ab. Um die Versorgung der Bevölkerung, den öffentlichen Personennahverkehr oder die medizinische Versorgung zu garantieren, wird die Betreuung für alle Kinder abgesichert, deren Eltern kein alternatives Betreuungsangebot haben.


Die Prüfungen an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen sind nach derzeitigem Stand nicht in Gefahr. Die ersten Prüfungen beginnen erst nach Ostern (Start Abitur 22. April).


Klassenfahrten und schulische Veranstaltungen:

Klassenfahrten ins In- und Ausland sind bis zum Schuljahresende abzusagen. Klassenfahrten in Sachsen sind zunächst bis zu den Osterferien abzusagen, danach gibt es eine neue Bewertung der Lage. Bis auf weiteres dürfen auch keine neuen Klassenfahrten vertraglich abgeschlossen werden, unabhängig davon, wann diese stattfinden sollen. Außerschulische Veranstaltungen wie Wettbewerbe, Olympiaden, Stipendienfahrten, Betriebspraktika, Schüler- und Lehreraustausche und Lehrerfortbildungen werden bis Ende des Schuljahres abgesagt bzw. sind abzusagen.

Quelle: www.medienservice.sachsen.de